Hannas schlafende Hunde – das Buch

Hervorgehoben

Elisabeth Escher – Hannas schlafende Hunde:

Warenkorb

Hanna_Cover_CMYK

In ihrem Roman schildert sie einfühlsam das Leben von Hanna, ihrer in der Nazizeit erblindeten jüdischen Großmutter und Hannas Mutter. Diese wird von ihrem lüsternen Arbeitgeber, einem Nazischergen sexuell erpresst, als er entdeckt, dass sie Jüdin ist.
Hannas erblindete Großmutter hat in der Zeit des Naziregimes trotz Arisierung durch Heirat um ihr Leben gefürchtet und Deportierungen miterlebt. Und Hanna wird später selbst als Lehrerin im Klassenzimmer erfahren, dass Fremdenhass allgegenwärtig ist“.

OÖ Nachrichten

Weiterlesen

Fritz for Kids

Hervorgehoben

fritz

Der Untertitel lautet „Tierisches für Kinder“ – aber nicht nur für Kinder ist diese herzige Sammlung vertonter Lyrik rund ums Mäuschen Theosoph, der Katze Schnurrefroh oder dem Apfelwurm gedacht.

Textausschnitt:

„Die Sau und der Eber“
Sau und Eber tropp tropp tropp
marschier’n dahin im Schweinsgalopp.
Da sagt der Eber zu der Sau:
„Ich wollt‘ nur fragen, gnäd’ge Frau,
ist heut‘ was Schlimmes schon gescheh’n –
man kanns ja gar nicht überseh’n –
was ihre Schweinsnatur verstimmt,
ihr zartes Wesen so ergrimmt?“

Text und Gesang: Elisabeth Escher
Musik, Arrangements und Gesang: Fritz Pichler
Gesang: Manuel Escher
Gesang: Christoph Mayer

Warenkorb

Biografie

Hervorgehoben

Elisabeth Escher wurde in Wels, Oberösterreich, geboren.

Sie schreibt Romane, Lyrik, Kinderliteratur und Lehrbücher. Nach Abschluss ihres Anglistik- und Romanistikstudiums an der Universität Salzburg unterrichtete sie am Pädagogischen Institut sowie an einem Salzburger Gymnasium, wo sie bis heute tätig ist. Der große literarische Durchbruch gelang der Schriftstellerin mit ihrem dritten Roman „Hannas schlafende Hunde“, der mit Hannelore Elsner in der Hauptrolle unter der Regie von Andreas Gruber verfilmt wurde.

Nach der Geburt ihres Sohnes widmete sich Elisabeth Escher der Kinderliteratur: Es entstanden das musikalische Bühnenmärchen „Leopez der Löwenbär“, „Lachtralien“ sowie die Gedichte „Tierische Reime“, die in der Vertonung von Fritz Pichler auf der CD „Fritz für Kids“ zu hören sind.

Ihr erster Roman erschien 1999 unter dem Titel „Bienengift“. Es folgten der Lyrikband „Herz im Mond“, der Kriminalroman“Ein Herz für Hercules“, 2007 der Lyrikband „So viel Liebe auf Papier“, 2008 der Gedichteband  „worte wege gehen“, 2010 der Roman „Hannas schlafende Hunde“, 2012 der Lyrikband „die gestrigen galgen ins heute gestellt“ und 2013 das Märchenbuch für Kinder und Erwachsene „Das Leben ist schön und andere Märchen“.

Überdies schrieb sie die Texte für die CDs „eisblau & regengrün“, „Schattenriss“, „Vü z’gach“, „Himmel & Höll'“ und „woschnoß & brennhaß“, vertont und interpretiert von Edith Meixner.
Elisabeth Escher ist Mitglied der Salzburger Autorengruppe (SAG), des Österreichischen Schriftstellerverbandes sowie des P.E.N. International.

Elisabeth Escher ist Preisträgerin des „Christine-Busta-Lyrikpreises 2006“.
2013: Preisträgerin XVI. Gedichtwettbewerb deutschsprachiger Gedichte.

 

 

 

 

 

 

 

EIN BUNTER HUND! NA UND?

bunterhundwerbung1

von Elisabeth Escher
Illustrationen: Edwin Haberfellner

In den gereimten Tiergeschichten bringt die renommierte Lyrikerin und Schriftstellerin Elisabeth Escher Kinder zum Träumen und Nachdenken, zum Mitfühlen und Mitlachen.

Colorix ist einsam, denn er ist anders als alle anderen Hundekinder  weit und breit. Er ist nämlich ein bunter Hund und die anderen Hunde lachen ihn deshalb aus.
Erst als sie erkennen, dass Colorix trotz seiner Farbenpracht nicht anders weint und lacht und bellt wie sie, schämen sie sich sehr und bitten ihn, ihr Freund zu sein. So schnell kann sich Einsamkeit in Glück verwandeln.
Ob Frosch Quaker oder Fröhlix, ob Mäuschen Theosoph oder Holodriho der Stier, sie alle entdecken, dass Glück und Unglück oft ganz nah beieinander liegen, dass nichts ohne sein Gegenteil sein kann und dass das Leben schön ist, wenn  nur jedes Tier auf dieser Welt mit Liebe, Klugheit und Mut nach der hellen Seite der Medaille sucht. Jeder kann Frosch Fröhlix sein, wenn er es nur stark genug will.

Edwin Haberfellner unterstreicht mit viel Einfühlungsvermögen und mit seinen farbenfrohen, witzigen Illustrationen den kindgerecht humorvollen Charakter dieser gereimten Tiergeschichten.

„Hannas schlafende Hunde“ im Sommerkino 2016

Leseprobe aus dem Roman „Hannas schlafende Hunde“ von Elisabeth Escher:

LeseprobeHannaHP

Erhältlich im guten Buch- und Onlinehandel.

Wels: Filmfestiwels 2016
Montag, 8. August 2016, 21:00 Uhr
Minoritenplatz – Schießerhof, Minoritenplatz, 4600 WELS

Linz: Freitag, 12. August 2016, 20.45 Uhr
Moviemento

Freistadt: SOMMERKINO FREISTADT
Montag, 22. August, 20.30 Uhr
Open Air Kino in der Salzgasse 25

zwischenDenGleisenBild

Szenenfoto mit Nike Seitz und Hannelore Elsner

Alle Bücher von Elisabeth Escher auf einen Blick

Neu: „Bienengift“ als eBook

https://www.amazon.de/Bienengift-Salzburg-Krimi-Elisabeth-Escher-ebook/dp/B01M7UTH16/ref=sr_1_1?s=digital-text&ie=UTF8&qid=1477904238&sr=1-1&keywords=bienengift%3A

59zsyt2w


Neu: „Hannas schlafende Hunde“ als eBook

https://www.amazon.de/Hannas-schlafende-Hunde-Elisabeth-Escher-ebook/dp/B01M0QYH58/ref=tmm_kin_swatch_0?_encoding=UTF8&qid=&sr=

HannaFotoeBook


 

Snap_Homepage_Amazon

Zur Amazon-Seite —->

Sommer – Sonne – „Bienengift“!

Für alle Elisabeth Escher-Homepage-LeserInnen der Geheimtipp:

Gerade rechtzeitig für den Urlaub (Fluggepäcksgewichtsbeschränkung, etc.) gibt es demnächtst der Kriminalroman „Bienengift“ von Elisabeth Escher endlich auch als eBook.
Wer es jedoch nicht erwarten kann, „Bienengift“ ist auch als Hardcover erhältlich bei:

BienengiftCover3Dvorne

BienengiftCover3Dhinten

Ich will ein Papierbuch!!! :

Roman Krimi-Hardcover-Bienengift bestellen  —>>>

 

„Hannas schlafende Hunde“ – Aktuell

toronto


„Hannas schlafende Hunde“ – OÖ Kulturvermerke 2016kultur


„Hannas schlafende Hunde“ als eBook:

Zum eBook ->

zb4gvh9h


 12. Oktober 2016, Salzburg, Panoramabar der Stadtbibliothek:

Elisabeth Escher, Autorinnenlesung aus
„Hannas schlafende Hunde“,
im Gespräch mit
Andreas Gutenthaler,
Dir. kath. Bildungswerk Salzburg.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 


 

 

13754130_1704954806420303_2122764365797002443_n

Vielen Dank an die österreichweite Werbung an INFOSCREEN Austria in allen INFO-Screen-Städten in U-Bahnstationen, Straßenbahnen sowie Bussen:
Info-Screen tram | bus Linz: täglich 206.184 Zuseher
tram | bus INNSBRUCK
bus | KLAGENFURT
station | Graz – tram | Graz – bus | Graz

infoscrn

City Airport Train (CAT)

catinfo

Unbenannt0

Unbenannt01

Unbenannt2

Unbenannt3